Der Ringsmuth

Wirtshaus mit HerzDie Durststrecke durch die ewige Baustelle des gegenüberliegenden Hauptbahnhofs ist zu Ende, jetzt mischen sich auch Reisende unter die treue Stammkundschaft. Das Ecklokal ist modern gestaltet, heller Holzboden, dunkle Sessel, rote Farbakzente machen´s gemütlich. Vor allem aber: René Ringsmuth hat das Vorstadtbeisl zu einer ernstzunehmenden Adresse für Freunde kreativer bodenständiger Küche hochgekocht. Einige Jahre Tätigkeit im "Steirereck" haben ihre Spuren hinterlassen. Die Karte ist geteilt in "Klassiker" und "Innovativ", auch die fleischfreie Abteilung ist vertreten, etwa mit Zucchini-Graupen-Risotto mit Paprika und Paradeis. Die Kohlrabicremesuppe mit Räucherlachs und Kerbel ist fein, das Krenfleisch gerät butterweich, das Wurzelgemüse dazu bissfest, der Kren ist frisch gerissen, die rosa Ente mit Erbsencannelloni, Karotten und Sesam schmeckt nach viel mehr. Danach ganz vorbildliche Marillenpalatschinken. Wer sich überraschen lassen möchte, tut dies am besten jeweils am Mittwoch bei der Kochtopfsafari mit sechs Gängen um wohlfeile 36,– Euro. Dazu gute Weine – ein mustergültiges Wirtshaus mit ebensolchem Service!

Mittlere Preisklasse (bis € 25 p.P.) Weingasthof gluten- & laktosefrei vegan

1100 Wien, Johannitergasse 1Ruhetag: So, MoKüchenzeiten: 11–22 Uhr, Fei 11–15 UhrFerien: 2 Wo. im Aug.+43 1 603 18 35restaurant@der-ringsmuth.atwww.der-ringsmuth.atKüche: René RingsmuthLeitung: René RingsmuthZahlungsmöglichkeit: Amex, Bakomat, Master, Visa

Die 20 besten Lokale in der Nähe