Weibels Wirtshaus: Alt-Wien zum Wohlfühlen

1010 Wien, Kumpfgasse 2Ruhetag: keinerKüchenzeiten: 11.30–22 UhrFerien: keine+43 1 512 39 86wirtshaus.weibel@gmail.comwww.weibel.atKüche: Patrick MihalLeitung: Maria WeibelPlus: Mittagsmenü, Gastgarten, Kinder willkommen, hundefreundlich, Takeaway-ServiceZahlungsmöglichkeit: Amex, Bankomat, Master, Visa

Ein paar Schritte hinter dem Stephansdom gelegen, widersteht dieses Lokal der Verlockung, sein Angebot ausschließlich auf Touristen auszurichten. Ergebnis ist eine zeigemäße, bürgerliche Küche, für die seit Kurzem Patrick Mihal verantwortlich ist, der frischen Wind mitbringt. Er achtet auf die Produktqualität, wenn möglich soll's bio sein. Unverändert fein das Weinangebot (viele Halbflaschen und circa 20 Bioweine). Man sitzt unter historischen Gewölben, rundum Lamperien, dezente Möblierung, eine Holztreppe hinauf auf die Galerie und schön eingedeckte Tische. Das Mittagsmenü bietet etwa ehrliche Grießnockerlsuppe und tadellose Schinkenfleckerln. Von der Karte erfreuten Tafelspitzsulz mit gutem Kernöl, Kalbsbeuschel mit flaumigem Serviettenknödel und das saftig gebratene Forellenfilet mit Steinpilzravioli und Petersilcreme. Danach noch Palatschinken mit aromatischer Marillenmarmelade oder frischer Kaiserschmarren mit Zwetschkenröster. Ein Alt-Wiener Wirtshaus zum Rundum-Wohlfühlen wie aus dem Bilderbuch.

Die 20 besten Lokale in der Nähe