Gmoakeller

1030 Wien, Am Heumarkt 25Ruhetag: So, FeiKüchenzeiten: 11–23.30 UhrFerien: 1 Wo. Anf. Aug.+43 1 712 53 10reservierung@gmoakeller.atwww.gmoakeller.atKüche: Roland WondrakLeitung: Thomas StaudnerPlus: Mittagsmenü, Gastgarten, Kinder willkommen, hundefreundlich, WLANZahlungsmöglichkeit: Amex, Bankomat, Diners, Master, VisaAusflugtipps: Wienwanderweg

Der Gmoakeller besteht seit 1858 als Lokal uns ist damit ein nicht wegzudenkender Teil der Wiener Wirtshausgeschichte. Berühmtheiten gingen hier unter dem strengen Regime der Schwestern Herzog ein und aus. Doch wie das mit Legenden so ist: Sie sind a) Vergangenheit und b) meist nur ein Teil der Geschichte. Tatsache ist: Seit die Familie Laskowsky den Gmoakeller übernommen hat, ist es gefühlvoll renoviert und sauber, mit flottem, freundlichem Service und der Zeit angepasster Wiener Küche. Das Publikum dankt´s, füllt die Stuben und erfreut sich an ordentlich zubereiteten Gerichten wie Tafelspitzsulz mit Kernöl, Rindsuppe mit Leberpofesen, Schinkenfleckerln mit Blattsalat, gebackener Kalbsleber mit Mayonnaisesalat oder Schokoladepalatschinken mit Nüssen und Schlagobers. Das Weinangebot geht hinsichtlich Breite und Qualität weit über Wirtshausstandard hinaus und wartet auch mit gut gereiften Flaschen auf. Sollte sich einmal kein Platz finden: Gleich ums Eck bietet auch das Schwesterlokal “Die Schwemme” Speis und Trank.

Die 20 besten Lokale in der Nähe