Zu ebener Erde und erster Stock

Wirtshaus mit HerzDas Lokal hat etwas Museales an sich. Kein Wunder, in einem der ältesten Viertel der Stadt, in einem Haus mit bald dreihundertjähriger Geschichte. Die Räume sind heimelig, im Obergeschoss herrscht biedermeierliches Wohnzimmerfeeling mit stilgerechten Möbeln, allerlei Zierrat und rosa Polsterung. Zu ebener Erde wartet auch noch ein hübscher, kleiner Schanigarten. Die Küche ist im Wienerischen zu Hause, aufgefrischt mit ein paar zeitgemäßen Einsprengseln und immer erfreulich sorgfältig: geschmorter Tafelspitz mit Safranrisotto, Fleischstrudel mit mediterranem Gemüse und Rosmarinerdäpfeln, Lammbratwürstel mit Gabelkraut. Die süße Küche liegt in den Händen der Dame des Hauses und wartet auf mit Mohnkoch mit Schokoladesauce, Zimtparfait, Rumschaum und Beerenröster. Dazu ein sehr wohlgefüllter Weinkeller, der Feines aus den Wiener Weinbergen genauso enthält wie vieles aus Restösterreich und auch ein wenig von jenseits der Landesgrenzen. Der heilige Josef, Schutzpatron des Hauses, hat's hier gut getroffen!

Mittlere Preisklasse (bis € 25 p.P.) Weingasthof selbst gemachte Produkte gluten- & laktosefrei

1070 Wien, Burggasse 13Ruhetag: Sa, So, FeiKüchenzeiten: 12–22 UhrFerien: ca. 3 Wo. Juli+43 1 523 62 54office@zu-ebener-erde-und-erster-stock.atwww.zu-ebener-erde-und-erster-stock.atKüche: Christian CsermakLeitung: Familie MeznikZahlungsmöglichkeit: Amex, Bankomat, Master, VisaWLAN

Die 20 besten Lokale in der Nähe