Zu Ebener Erde und im ersten Stock: Wiener Küche, sachte in die Gegenwart geholt

1070 Wien, Burggasse 13Ruhetag: So, Fei, MoKüchenzeiten: 12–22 UhrFerien: 24. Dez.–10. Jan.+43 1 523 62 54office@zu-ebener-erde-und-erster-stock.atwww.zu-ebener-erde-und-erster-stock.atKüche: Christian CsermakLeitung: Christian CsermakPlus: Mittagsmenü, Gastgarten, Kinder willkommen, hundefreundlich, SeminarausstattungZahlungsmöglichkeit: Bankomat, Diners, Master, Visa

Familie Meznik hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Neuer Betreiber dieses entzückenden Minilokals ist der langjährige Küchenchef Christian Csermak. Das bedeutet beruhigende Kontinuität, verbunden mit einer feinen Prise zeitgemäßem Einschlag. Die historischen Räume des barocken Häuschens verströmen weiterhin heimeliges Biedermeier, der Schanigarten in der Fußgängerzone ist idyllisch. Die Küche hält sich an Bewährtes und lokale Produzenten, heraus kommen dabei ehrliche, gut schmeckende Gerichte wie Spinatpalatschinken mit Paprikacreme, Schweinsbraten mit Kraut und Serviettenknödel, Kalbsgulasch mit Sauerrahmnockerln und Auberginenrelish, mit Semmelkren gratinierter Tafelspitz mit Cremespinat und Rösti. Der Weinkeller ist gut gefüllt, mit sympathischem Schwerpunkt auf den Wiener Weinbergen. Tipp: Wer versuchen möchte, seine Saucen daheim auch so gut zu machen, wie sie hier schmecken, kann eine entscheidende Zutat vor Ort erstehen: fairst bepreisten, zwei Tage lang sorgfältig gekochten Kalbsjus im Glas.

Die 20 besten Lokale in der Nähe