Zum schwarzen Bären – Wachauer Gastlichkeit in altehrwürdigem Gemäuer

3644 Emmersdorf an der Donau, Marktplatz 7Ruhetag: variabelKüchenzeiten: 11.30–14, 17–20.30 UhrFerien: variabel+43 2752 712 49hotel@hotelpritz.atwww.hotelpritz.atKüche: Martin PritzLeitung: Martin und Erika PritzBahn: im OrtPlus: Frühstücken, Mittagsmenü, Sonntagsbraten, Gastgarten, Kinder willkommen, hundefreundlich, Takeaway-Service, Hallenbad, SeminarausstattungZahlungsmöglichkeit: Master, Visa, BankomatAusflugtipps: Artstetten, Wachau, Stift Melk, Welterbesteig Wachau

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wachauer Küche, das ist Waldviertel, gepaart mit einer gewissen Leichtigkeit und selbstbewusster Qualität im Einfachen. Im “Schwarzen Bären” lässt sich dies ganz typisch verkosten. Die Sulz wird mit Fleisch vom Frischling zubereitet, die Kernölvinaigrette duftet fein und nussig, die Leberknödelsuppe schmeckt, wie sich´s gehört. Danach ein fein mürber gedünsteter Zwiebelrostbraten mit Braterdäpfeln oder geschmorter Schlögel vom Wildschwein mit Semmelknödel. Fleischlos gibt es hausgemachte Nudeln mit Schwammerl-Rahmsauce. An Süßem warten etwa Palatschinken mit Marillenmarmelade, Waldviertler Mohntorte oder flaumige Malakoffnockerln mit Eierlikör. Dass der Keller viel aus der Wachau bietet, versteht sich hier von selbst. Gespeist wird entweder unter rund 350 Jahre alten Gewölben, im holzgetäfelten Stüberl, im Speisesaal oder im kastanienbaumbeschatteten Gastgarten. Für den längeren Aufenthalt gibt es schöne Gästezimmer und einen Spabereich mit unter anderem Dampfbad und Gegenstromanlage im Pool.

Die 20 besten Lokale in der Nähe