Zum Bären – feine Alpe-Adria-Naturküche mit eigenem Wild

9462 Bad St. Leonhard im Lavanttal, Hauptplatz 7Ruhetag: So, Mo, DiKüchenzeiten: 11.30–14, 18–21 UhrFerien: variabel+43 4350 22 57office@zumbaeren.atwww.zumbaeren.atKüche: Josef TrippoltLeitung: Josef und Silvia TrippoltBahn: im Ort 500 mPlus: Gastgarten, Kinder willkommen, hundefreundlichZahlungsmöglichkeit: Visa, MasterAusflugtipps: Wanderparadies Bad St. Leonhard

Nachhaltige Alpe-Adria-Naturküche – das fällt einem sofort bei Silvia und Josef Trippolt ein. Traditionelle und zeitgemäße Aromen verstehen sich da blendend miteinander. Vieles dreht sich um das Wild aus dem eigenen Jagdrevier. Gustomacher sind hauchdünne, knusprige Rehschnitzerln, zartes Reh-Carpaccio mit Eierschwammerln oder im Frühling mit Kernölspargel, Tatar vom Hirsch, Rehleberknödel in einer kräftigen Rindsuppe, feines Wildsugo mit cremiger Parmesanpolenta. Die Trippolts punkten aber auch als Genussmanufaktur. Feine Gläser (Wildsugo, Kalbsrahmgulasch, geschmortes Wacholderreh, Rehbeuschel, Entenragout usw.) gibt es, Blütenbad "Zaubergarten", Genussbücher, Aquarelle, Lavendelsackerl-Zaubergarten und vieles mehr. Natürlich muss der hauseigene Wermut sein, der Bärmut, neu ist der Bärmut-Rosé. Neu ist auch das Bärenkraut: Josef Trippolts eigene neue Gewürzserie (BBQ Beef, BBQ Pork, Geflügel etc.), zehn weitere Sorten und eine Serie mit Salzen kommen noch. Ein Traum – wie überhaupt alles bei den Trippolts.

Die 20 besten Lokale in der Nähe