Zum Bären

Wirtshaus mit HerzNach dem Tod des großartigen Seppi senior führen nun Seppi junior am Herd, seine Frau Silvia und Seppis Schwester Margret das kulinarische Erbe weiter. Genuss zwischen Tradition und Zeitgeist, Einheimische fühlen sich da genauso wohl wie weit gereiste Feinschmecker. Besonders viel Liebe fließt in das Wild, das von Seppi junior beigesteuert wird. Auf den Teller kommen Rehschlickkrapferlsuppe, Reh-Carpaccio, Wacholder-Reh, Tagliata vom Hirschrücken und vieles mehr. Das lassen sich auch sämtliche gestandene Jäger der Umgebung nicht entgehen, wohl das schönste Kompliment. Generell kann man sagen: Die Bären suchen das zeitlos Gute, das sie mit neuen Ideen verbinden. Beim Ambiente haben sich die Bären weg von Deko und hin zur Kunst bewegt. Alles ist leichter, luftiger geworden. Was den Zauber hier ausmacht: die kuriose Mischung. Man sitzt am Tisch mit handgesticktem Kreuzstichleinen, genießt ein bodenständiges Zwiebelrostbraterl oder ein edles Trüffelgericht, hört lässige Loungemusik oder auch einmal altes Vinyl – und alles passt dennoch zusammen.

Gehobene Preisklasse (über € 25 p.P.) Sommelerie vom Feinsten selbst gemachte Produkte gluten- & laktosefrei vegan

9462 Bad St. Leonhard im Lavanttal, Hauptplatz 7Ruhetag: So, MoKüchenzeiten: 11.30–14, 18–21 UhrFerien: variabel+43 4350 22 57office@zumbaeren.atwww.zumbaeren.atKüche: Josef Trippolt jun.Leitung: Josef und Silvia Trippolt-MaderbacherBahn: im Ort 500 mWLANAusflugtipps: Wanderparadies Bad St. Leonhard