Weitgasser

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wirtshaus mit HerzBevor man sich in diesem historischen Haus, das seit 1651 besteht, den Traum nach etwas Eigenem erfüllte, waren die Gastgeber Monika und Johann Wallner auf Wanderschaft, um möglichst viel zu erleben, das man dann bewusst umgesetzt hat. So gefällt die gemütliche Atmosphäre, die aber durchaus mit der Zeit gegangen ist. Hinter dicken Mauern ruht es sich auch angenehm, die schönen Zimmer bieten Komfort mit restaurierten Möbeln. Auch eine Infrarotwärmekabine gibt es. Im Winter lockt der Kachelofen, im Sommer nimmt man gerne unter dem alten Kastanienbaum im Gastgarten Platz, daneben thront das Salettl. Johann ist Wirt und Koch, und zwar beides aus Leidenschaft. Zu den traditionellen Gerichten zählen Saurüssel, der zuerst gepökelt und dann paniert wird, Blutwurstgröstl oder Hirschragout mit Spätzle. Geschmackvoll die Hendlsuppe mit Knöderl oder Lammstelze mit Polenta. Was wäre der Lungau ohne Knödelvariationen? Ein Traum aus Flaum sind die Salzburger Nockerln, und das ganze Jahr über schleckt man hausgemachtes, cremiges Eis (Sauerrahm, Himbeere oder Lavendel). Fotos: Georg Wallner.

Mittlere Preisklasse (bis € 25 p.P.) Weingasthof selbst gemachte Produkte gluten- & laktosefrei Übernachtungsmöglichkeit

5570 Mauterndorf, Markt 106Ruhetag: keinerKüchenzeiten: 11–21 Uhr, Nebensaison 14.30–17.30 geschlossenFerien: keine+43 6472 73 66hotel@gasthof-weitgasser.atwww.gasthof-weitgasser.atKüche: Johann WallnerLeitung: Johann WallnerBahn: Radstadt 30 kmZahlungsmöglichkeit: Bankomat, Master, VisaWLANAusflugtipps: Burg Mauterndorf mit Zeitreise ins Mittelalter, Dampfbummelzug, Gondelbahn auf das Großeck, Alpenflugplatz

Die 20 besten Lokale in der Nähe