Schwanen

6874 Bizau, Kirchdorf 77Ruhetag: Di, MiKüchenzeiten: 11.30–13.30 Uhr, 17.30–20.30 UhrFerien: Mitte April–Mitte Mai, Mitte Nov.–Mitte Dez.+43 5514 21 33emanuel@biohotel-schwanen.comwww.biohotel-schwanen.comKüche: Michael WebendorferLeitung: Emanuel MoosbruggerBahn: Bregenz 30 kmPlus: Frühstück, Mittagsmenü, Gastgarten, barrierefrei, Kinder willkommen, hundefreundlich, WLAN, Kochkurse, Schauweinkeller, SeminarausstattungZahlungsmöglichkeit: Master, Visa

Die Moosbruggers sind stolz auf ihren Garten. Und das zu Recht. Was sie sonst noch brauchen in der Küche, kaufen sie mit Hausverstand saisonal im Bregenzerwald, auch in der "solidarischen Landwirtschaft" und im Rest Vorarlbergs ein. Naturverbundenheit, Transparenz und Wertschätzung der Lieferanten sind ihnen wichtig. Damit ist ihr Biohotel ein Vorbild weit über die Landesgrenzen hinaus. Apropos Landesgrenzen: Nach seinen 13 Wanderjahren in den USA ist Sohn Emanuel als Gastgeber zurückgekehrt. In der Küche werkt Michael Webendorfer. Man kocht nach Rezepten der Großmutter, bäckt Dinkelbrot und setzt auf Hildegard von Bingen. Im Weinkeller aus dem 16. Jahrhundert warten interessante Bioweine. Vom kleinen Mittagsmenü bis zum gesunden Schlemmen – im Restaurant des „Schwanen" fühlen sich Durchreisende wie Stammgäste wohl und willkommen. Nach einem Spaziergang im Bizauer Hochmoor kann man sich kulinarisch abseits der Trampelpfade bewegen, etwa mit dem legendären "Wilde Weiber Menü" in 5 oder 7 Gängen.

Die 20 besten Lokale in der Nähe