Schwanen

Wirtshaus mit Herz"Eigentlich bin ich deshalb gerne Gastgeber, weil meine Mama so gut kocht", sagt Emanuel Moosbrugger und trifft damit den Nagel auf den Kopf. Die Küche des Landgasthofs ist seit jeher in Frauenhand, und daran wird sich so schnell auch nichts ändern, auch wenn das "Herrenzimmer" an die erfolgreichen Ahnen und sogenannten "Käsegrafen des Bregenzerwaldes" erinnert. Gutes Essen abseits der Trampelpfade verbindet spannende Menschen und garantiert das Besondere. Das gilt besonders für das "Biohotel Schwanen". Neben dem "Wilde Weiber Menü" (es hat sich mittlerweile zum absoluten Renner des Hauses entwickelt) in 5 oder 7 Gängen findet man hier Delikates wie frittiertes Ei mit grünem Spargel und Karotte, Kabeljau aus Wildfang mit Gemüsegratin, Rindsvögele mit Kartoffelpüree und Schmorgemüse oder einen klassischen Milchrahmstrudel mit Vanillesauce. Man verarbeitet die Besonderheiten der Region und richtet sich danach, was gerade verfügbar ist. Emanuel Moosbrugger sorgt als Wein- und Biersommelier aber auch für die richtige Begleitung und setzt äußerst interessante Bioweinakzente.

Mittlere Preisklasse (bis € 25 p.P.) Sommelerie vom Feinsten selbst gemachte Produkte gluten- & laktosefrei vegan Übernachtungsmöglichkeit

6874 Bizau, Kirchdorf 77Ruhetag: Di, MiKüchenzeiten: 11.30–13.30 Uhr, 17.30–20.30 UhrFerien: Ende April–Anf. Mai., Anf. Nov.–Mitte Dez.+43 5514 21 33emanuel@biohotel-schwanen.comwww.biohotel-schwanen.comKüche: Antonia MoosbruggerLeitung: Emanuel MoosbruggerBahn: Dornbirn 35 kmZahlungsmöglichkeit: Master, VisaWLAN

Die 20 besten Lokale in der Nähe