Schwanen

6874 Bizau, Kirchdorf 77Ruhetag: Di, MiKüchenzeiten: 11.30–13.30 Uhr, 17.30–20.30 UhrFerien: Ende April–Anf. Mai., Anf. Nov.–Mitte Dez.+43 5514 21 33emanuel@biohotel-schwanen.comwww.biohotel-schwanen.comKüche: Michael WebendorferLeitung: Emanuel MoosbruggerBahn: Dornbirn 35 kmPlus: Frühstücken, Mittagsmenü, Gastgarten, barrierefrei, Kinder willkommen, hundefreundlich, WLAN, Kochkurse, Schauweinkeller, SeminarausstattungZahlungsmöglichkeit: Master, Visa

Antonia und Wolfgang Moosbrugger haben den "Schwanen" zu dem gemacht, was er heute ist: ein Biohotel mit ausgezeichnetem Ruf. Nach seinen 13 Wanderjahren in den USA ist Sohn Emanuel zurück im Bregrenzerwald und nun Gastgeber. In der Küche sorgt Michael Webendorfer für gutes Essen abseits der Trampelpfade. Neben dem legendären "Wilde Weiber Menü" in 5 oder 7 Gängen findet man hier Delikates wie Bœuf Bourguignon mit Speck und Kräuterpüree, Schönenbacher Rehnüssle mit Blaukraut und Laugenknödel und Salzkaramell-, Schwarze-Nuss- und Sauerrahmeis oder "Kaiser_ Innenschmarren" mit Apfelmus. Man kocht nach Rezepten der Großmutter, bäckt Dinkelbrot und setzt auf Hildegard von Bingen. Verarbeitet werden die Besonderheiten der Region, je nach saisonaler Verfügbarkeit. Naturverbundenheit, Transparenz und Wertschätzung der Lieferanten spielen eine große Rolle und im Weinkeller aus dem 16. Jahrhundert warten interessante Bioweine. Nach einem Spaziergang im Bizauer Hochmoor kann es nichts Besseres geben.

Die 20 besten Lokale in der Nähe