Das Loos-Haus am Kreuzberg – ein Schmankerl nicht nur für Architekturfreunde

2650 Payerbach, Kreuzberg 60Ruhetag: Di, Mi (außer Juli, Aug.)Küchenzeiten: 11.30–20.30 UhrFerien: Nov. und variabel+43 2666 529 11steiner@looshaus.atwww.looshaus.atKüche: Hanna Sehn, Silvia BucherLeitung: Familien Steiner und SehnBahn: Payerbach 5 kmPlus: Gastgarten, Kinder willkommen, Spielplatz, hundefreundlich, Takeaway-Service, SeminarausstattungZahlungsmöglichkeit: Bankomat, Diners, Master, VisaAusflugtipps: Festspiele Reichenau, Mountainbikestrecken

Das Haus wurde vom großen Architekten Adolf Loos als Sommerfrischevilla konzipiert. Die Räume und die Gästezimmer wurden mit viel Liebe und Gespür restauriert, zum Teil wurde Altes von Modernisierungen befreit und wiedererweckt. Jetzt genießt man auf der Terrasse mit der prächtigen Aussicht oder im gediegenen, luftigen Saal was Wald, Bach und lokale Produzenten hergeben und mit sicherer Hand und ohne viel Schnickschnack zu stimmigen Gerichten verarbeitet wird. Das Carpaccio kommt vom Reh und wird von Steinpilzöl begleitet. Die in Butter gebratene Forelle ist frisch und saftig zubereitet. Die Fleischknödel mit warmem Krautsalat stärken auch die hungrigsten Wanderer und die Leber vom Kreuzberger Lamm wird mit frühlingshafter Erdbeer-Pfeffer-Sauce abgerundet. Für Freunde von fleischlosen Genüssen steht ein kleines, aber kreatives Angebot bereit, etwa mit Frühlingsrollen mit geräuchertem Tofu und Sojadip. Danach noch eine Mohnpalatschinke mit Zwetschkenröster – und man ist sehr zufrieden satt.

Die 20 besten Lokale in der Nähe