Altes Backhaus

Wirtshaus mit HerzEs ist ein sympathisches, aber vor allem auch sehr kompetentes Trio, das hier für rundum glückliche Gäste sorgt. Petra Gruber als Gastgeberin, Sommelier und Jung-Partner Franz Schmutzer, der bei den Obauers gelernt hat, und Bernhard Gruber, der unter anderem Souschef von Heinz Reitbauer war. Die "Steirereck"-Handschrift bedeutet, dass die Gerichte so komponiert sind, dass hochqualitative Grundprodukte ihre bestmögliche Bühne erhalten: Kalbsbriesstrudel mit süß-herber Entenleber und Kressecreme, roh marinierter Maibockrücken mit Wildspargel, Spargel-Bergpfeffereis und Maiwipferlgel, gebratenes Karpfenfilet mit Pilzen, Erbsen und Knochenmark, Kälbernes, niedrigtemperaturgegart und kurz gebraten, mit Pastinaken und gerösteten Pinienkernen und danach ein Teller mit gut gepflegtem französischem Käse. Der Weinkeller ist ambitioniert gefüllt und kann mit Jahrgangstiefe und einigen Spezialitäten beeindrucken. Jeden zweiten Mittwoch wartet ein fünfgängiges Menü mit Weinbegleitung um solide 55,– Euro.

Mittlere Preisklasse (bis € 25 p.P.) Sommelerie vom Feinsten glutenfrei

2700 Wiener Neustadt, Bahngasse 1Ruhetag: So, MoKüchenzeiten: 11.30–14, 17.30–22.30 UhrFerien: variabel+43 2622 810 89restaurant@altes-backhaus.atwww.altes-backhaus.atKüche: Bernhard GruberLeitung: Petra und Bernhard Gruber, Franz SchmutzerBahn: im Ort 300 mZahlungsmöglichkeit: Bankomat, Master, VisaWLANAusflugtipps: Hohe Wand, Piestingtal, Bucklige Welt

Die 20 besten Lokale in der Nähe