Jägerwirt

4332 Au an der Donau, Oberer Markt 24Ruhetag: Okt.–April Do, sonst keineKüchenzeiten: 11–14, 18–21 UhrFerien: variabel+43 7262 585 14johanna.landerl@utanet.atwww.jaegerwirt-au.atKüche: Johanna LanderlLeitung: Johanna LanderlBahn: Perg 6 kmPlus: Sonntagsbraten, Gastgarten, Kinder willkommen, Spielplatz, hundefreundlich, WLAN, Mai–Dez. Stubenmusi, Eisstockbahn, SeminarausstattungAusflugtipps: Keltendorf Mitterkirchen mit Freilichtmuseum, Wallfahrtskirche Maria Laab (Naarn)

Der Name ist Programm beim "Jägerwirt", besser gesagt bei der "Jägerwirtin" Johanna Landerl. Und wenn ein Gasthof das Konzept schon im Namen trägt, dann sollte er es auch gar nicht verbiegen. Die Gastgeberin pflegt dieses Image daher nicht nur mit einer klassischen Jägerstube und dem trophäengeschmückten Jagdsaal, sondern auch mit allem, was Wald und Wiese hergeben: Reh, Fasan, Wild aus dem ortsansässigen Jagdverein und auch sonst durchwegs regionale Zutaten. Man zeigt die Verbundenheit mit der Umgebung und liebt die Abwechslung. Die erfrischende Küche ist der beste Beweis dafür. Auf der Speisekarte tummeln sich dann je nach Saison im Frühling Maibock und Spargel, zu Ostern Kitz und Lamm, im Sommer Waldpilze und die Bioweidegans zu Martini. Es gibt aber auch feinen Saibling, Forelle und Karpfen aus Mühlviertler Aisttalquellen, klassischen Zwiebelrostbraten oder Wild-Fasan im Speckmantel. Die feinen Weine dazu sind häufig biologisch erzeugt. Mohntorte oder Marillenknödel runden das Ganze ab.

Die 20 besten Lokale in der Nähe