Blaue Quelle

6343 Erl, Mühlgraben 52Ruhetag: Mo, DiKüchenzeiten: 11.45–14, 18–21.30 UhrFerien: variabel+43 5373 81 28info@blauequelle.atwww.blauequelle.atKüche: Alexander StruthLeitung: Gabriele und Alexander StruthBahn: Kufstein 25 kmPlus: Sonntagsbraten, Gastgarten, Kinder willkommen, WLANZahlungsmöglichkeit: Bankomat, Master, VisaAusflugtipps: Wasserfall, Fohlenhof, Sommerrodelbahn, Golf, Schloss Tratzberg, Kristallwelten

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die individuell gestalteten Zimmer der "Blauen Quelle" tragen die Namen bekannter Opern, doch die Geschichte dieses historischen Gemäuers reicht viel weiter zurück als die Festspiele in Erl und ist auch älter als die erwähnten Musikwerke. Um 1620 schon erwarb Carl von Schurff, Schlossherr von Mariastein, das “Mühlwerk im Graben bei Erl”. Heute führen Gaby und Alex Struth das Restaurant mit den gemütlichen Stuben und dem idyllischen Gastgarten. Jede auch noch so kulinarische Winzigkeit muss den strengen Kriterien des Küchenchefs entsprechen. Wer traditionelle Wirtshausküche mit Vorliebe für Innereien und frischen Fisch lebt, der trägt eben auch Verantwortung. Aber es ist auch durchaus Internationales dabei: scharfe Thaisuppe oder Jakobsmuscheln, zum Steinbuttfilet Masalalinsen und Weißweinschaum oder mittlerweile Exotisches wie Wiener Weinbergschnecken – ins Schwärmen gerät man sowieso. Dazu findet sich mit Leichtigkeit etwas Passendes aus der umfangreichen Weinkarte.

Die 20 besten Lokale in der Nähe