Amstätter

3464 Hausleiten, Bahnhofstraße 27Ruhetag: Mo, DiKüchenzeiten: 11–14, 18–21 Uhr, So 11–14 UhrFerien: variabel+43 2265 72 72www.amstaetter.comKüche: Gabriele AmstätterLeitung: Franz AmstätterBahn: im Ort 50 mPlus: Mittagsmenü, Sonntagsbraten, Gastgarten, Kinder willkommen, hundefreundlichZahlungsmöglichkeit: Visa, Bankomat, MasterAusflugtipps: Wagramer Jakobsweg, Golfplätze

Ein Wirtshaus für alle Fälle. Gabi Amstätters Küche ist schnörkellos und von zuverlässiger Qualität. Wer hier aufsteht, ist angenehm satt. Evergreens des Hauses sind der gebackene Kalbskopf mit Erdäpfel-Mayonnaise-Salat und die flaumigen Grammelknödel. Angenehm sommerlich die fruchtige Paradeissuppe mit Croûtons, danach das Schwammerlgulasch mit ordentlich Schwammerln, tadellos das Backhendl und das Mokkaparfait mit frischen Früchten. Am Wochenende kommt der Schweinsbraten ins Rohr und das Brathendl mit Semmelfülle und für danach die hausgemachten Cremeschnitten. Dazu gibt es ein paar nette Weine, vornehmlich vom nahen Wagram. Franz Amstätter erledigt derweil mit großer Umsicht den Service, in einer perfekten Mischung von unaufdringlich und gleichzeitig aufmerksam. Im Sommer sitzt man im schattigen Garten, sonst in netten rustikalen Stuben. Für die umweltschonende Anreise gibt es nicht nur gleich gegenüber einen Bahnhof, sondern auch eine Stromtankstelle vor dem Haus.

Die 20 besten Lokale in der Nähe