Floh

3425 Langenlebarn, Tullner Straße 1Ruhetag: Di, Mi, Do mittags außer Fei und AdventszeitKüchenzeiten: Do 17–22 Uhr, 11.30–14, 18–22 UhrFerien: variabel+43 2272 628 09floh@derfloh.atwww.derfloh.atKüche: Josef FlohLeitung: Josef FlohBahn: im Ort 500 mPlus: Frühstücken, Mittagsmenü, Gastgarten, barrierefrei, Kinder willkommen, hundefreundlich, WLAN, Weinrätselralley, „Folxmusik“-AbendeZahlungsmöglichkeit: Bankomat, Diners, Master, VisaAusflugtipps: Tullner Minoritenkloster, Essl-Museum in Klosterneuburg, Garten Tulln, Wienerwald

Josef Floh gehört zu jener Sorte Köche, denen, je weiter sie über den Tellerrand hinausschauen, immer klarer wird, wie sehr es sich lohnt, auch dem, was vor der eigenen Haustüre wächst, Wertschätzung entgegenzubringen. Die Folge ist, dass die Zutaten so weit wie möglich aus einem Umkreis von maximal 66 Kilometern Entfernung, vorzugsweise aus dem eigenen Garten oder den Donauauen vor der Tür stammen, idealerweise auch noch bio sind. Das Lokal wurde vor wenigen Jahren umgebaut, ein Teil ist freundlicher Landhausstil, der andere mit klaren, modernen Linien. Man beginne also mit einem Salat aus Hopfensprossen aus der Donau-Au, mit weißer Karottencreme, Pilzen und optional einer Scheibe butterweicher Lammzunge, weiter geht es mit in Butter confiertem Saibling mit Selleriecreme und Liebstöckel-Karotten-Gemüse oder Lammbries glaciert, Lammbauch confiert und Lammbeuschel gebacken. Grenzenlos ist die Auswahl, die der bestens bestückte Weinkeller bietet. Zumindest 20 Weine sind glasweise verfügbar.

Die 20 besten Lokale in der Nähe