Zur Traube in Neckenmarkt – gut essen, gut trinken, gut schlafen

7311 Neckenmarkt, Herrengasse 42Küchenzeiten: Mo 11–14 Uhr, Di–Sa 11–21.30 Uhr, So 11–17 UhrFerien: ca. 1 Wo. um Weihnachten+43 2610 422 56info@zurtraube.atwww.zurtraube.atKüche: Laszlo KovesLeitung: Anna und Karina GlatzBahn: Deutschkreutz 6 kmPlus: Frühstücken, Mittagsmenü, Gastgarten, Kinder willkommen, hundefreundlich, Takeaway-Service, Vinothek, SeminarausstattungZahlungsmöglichkeit: Amex, Master, Visa, BankomatAusflugtipps: Weinbaumuseum, Museum „Der Natur auf der Spur“, Franz-Liszt-Haus, Sonnentherme Lutzmannsburg, Burgruine Landsee

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hier fühlt man sich rundum wohl! Die hübschen Gästezimmer sind tipptopp renoviert. Die Gasträume des Restaurants verströmen gediegene Wohnzimmeratmosphäre und auch die überdachte Terrasse ist ausnehmend gemütlich, dazu gepflegte Tischkultur und aufmerksamer Service. Die Küche punktet mit Regionalität und setzt diese mit Esprit und Können um. Vitello tonnato wird uminterpretiert in sous-vide gegartes Kalb mit Forellencreme samt Kapern, Wiesenkräutern und Leindotteröl, der Strudelteller mit Kraut-, Bohnen- und pikantem Topfenstrudel und Schnittlauchrahm bringt pannonische Tradition auf den Teller, das Wildragout mit Topfenserviettenknödel ist mollig und fein. Danach ein ausgezeichneter Mohr im Hemd oder ein Grießkoch mit Marillenröster. Die hauseigene Vinothek bietet mit mehr als 100 Weinen eine profunde Leistungsschau der Winzer aus dem Blaufränkischland. Im Shop, der alten "Kuchelkredenz", stehen Hausgemachtes und andere Spezialitäten bereit, auch zu Hause ein wenig Blaufränkischland-Spirit zu verströmen.

Die 20 besten Lokale in der Nähe