Gregorits

7013 Klingenbach, Ödenburger Straße 8Ruhetag: Mo, DiKüchenzeiten: 11–21 UhrFerien: ca. 15. Aug.–Anf. Sept.+43 2687 481 38info@gasthof-gregorits.atwww.gasthof-gregorits.atKüche: Paul GregoritsLeitung: Paul GregoritsBahn: Eisenstadt 12 kmPlus: Frühstücken, Mittagsmenü, Sonntagsbraten, barrierefrei, Kinder willkommen, WLAN, Seminarausstattung

Die Wirtsstube mit den Lamperien und der alten Schank ist naturbelassen gemütlich, der helle, großzügig angelegte Restaurantbereich modern unaufdringlich. Entlang dieser Linien bewegt sich auch Pauli Gregorits' Küche. Traditionelles wird mit Hingabe gepflegt, etwa mit Tellersulz, Krautsuppe oder Krenfleisch. Sonntags ist das burgenländische Hochzeitsmenü mit Rindsuppe mit Leberknödeln, Frittaten oder Nudeln, gekochtem Rindfleisch mit Schnittlauchsauce, Apfelkren und Rösti und als Drüberstreuer noch mit Gebackenem von Hendl, Schwein oder Pute der Renner. Wer's lieber zeitgemäß hat, dem schmecken die pannonische Fischsuppe mit Safran oder der gebratene Kalbsnacken mit Spargelrahmnudeln. Stimmig danach sind die zart beschwipsten, flaumigen Somloer Nockerln, aber auch die Variation von der Erdbeere ist ein feiner Abschluss. Den tadellosen Hauswein keltert der Schwager, Franz Jagschitz vom Remushof in Oslip, auch sonst ist Gutes – aus heimischen Landen – auf Lager.

Die 20 besten Lokale in der Nähe