Zum fröhlichen Arbeiter

7143 Apetlon, Quergasse 98Ruhetag: Jan.–März Di–Do, April–Dez. Mi, DoKüchenzeiten: 11.30–14.30, 17.30–21 UhrFerien: variabel+43 2175 22 18gasthaus@froehlicherarbeiter.atwww.froehlicherarbeiter.atKüche: Hannes TschidaLeitung: Hannes TschidaBahn: Pamhagen 6 kmPlus: Mittagsmenü, Gastgarten, barrierefrei, Kinder willkommen, hundefreundlich, WLAN, VinothekZahlungsmöglichkeit: Bankomat, Diners, Master, VisaAusflugtipps: St. Martins Therme, Nationalpark Seewinkel, Steppentierpark Pamhagen

Hannes Tschida hat sich über die Jahre unauffällig, im Schatten der bekannten Namen, aber mit Zug zum Tor zu einer der ersten Adressen im Nordburgenland empor gekocht. Es begann mit dem bewussten Einsatz lokaler Produkte wie etwa Steppenrind, Mangalitzaschweine, Wild oder Seewinkler Gemüse. Sie werden jetzt zu Wildterrine mit Schwarzwurzeln, Grapefruit und Rucola, zarter Schweinszunge mit Ackerbohnen, Kren und Papadam-Brot, rosa Wachtelbrust mit wildem Brokkoli, süß-säuerlichem Traubenjus und Brioche, gebackenem Kaninchen mit gutem Erdäpfelsalat, Gulasch vom Weiderind, perfekt gebratener Kalbsleber mit Reis oder Veilchenmousse mit Rhabarber verarbeitet. Alles gefühlvoll abgeschmeckt und tadellos zubereitet. Dazu noch ein ausnehmend freundlicher Service und eine hervorragend gefüllte Gebietsvinothek (Seewinkel!). In der Schankstube sorgen mattgrüne Farbakzente für freundliches Leben, der Wintergarten punktet mit heller Luftigkeit und im Hof wartet eine frisch hergerichtete Terrasse.

Die 20 besten Lokale in der Nähe