Das Stadtwirtshaus Hopferl – hier trifft sich Gmünd!

3950 Gmünd, Stadtplatz 24Ruhetag: So und Fei abends, DienstagKüchenzeiten: 11–2 Uhr, So und Fei 11–14.30 UhrFerien: 10.–26. Jan. 2021+43 2852 519 80wirtshaus@hopferl-gmuend.atwww.hopferl-gmuend.atKüche: Monika HagLeitung: Monika und Josef HagBahn: im Ort 800 mPlus: Frühstücken, Mittagsmenü, Sonntagsbraten, Gastgarten, Kinder willkommen, hundefreundlich, VinothekZahlungsmöglichkeit: Bankomat, Master, VisaAusflugtipps: Heimatmuseum, Schloss Weitra, Glashütte Zalto, Grenzwanderungen

Es ist ein quirliges, gut gepflegtes Lokal, in dem sich die Gmünder gerne treffen, ob zum schnellen Mittagessen, zum Nachmittagskaffeeplausch, zur Familienfeier oder auf einen Absacker. Besonders fein sitzt es sich im Sommer auf der Terrasse vor dem Haus, mit Blick auf den prächtigen Gmünder Hauptplatz mit seinen Sgraffitohäusern. Ja, und essen kann man hier auch sehr gut, mit deutlichem Waldviertler Einschlag: All diejenigen, die Suppe vor allem wegen der Einlage essen, freuen sich über die Genießersuppe mit Leberknödel, Frittaten und Strudel, wer dann noch Hunger hat, wählt beispielsweise den Wildschweinbraten in Wacholderrahmsauce mit Waldviertler Knödeln und Rotkraut oder die Erdäpfelroulade mit Schwammerlfülle und Knoblauchrahm. Als tief in der Region verwurzelte Nachspeise empfehlen sich dann die Graumohnnudeln aus flaumigem Erdäpfelteig. Vom Chef des Hauses, einem Biersommelier, lässt man sich dazu eines der Craftbiere empfehlen oder eine Flasche aus dem gut sortierten Weinangebot.

Die 20 besten Lokale in der Nähe