Gaumenfreuden in der Genusswirtschaft in Mailberg

2024 Mailberg, Mailberg 252Ruhetag: Mi, DoKüchenzeiten: 11–14, 18–21 UhrFerien: je 2 Wo. im Jan. und Juli+43 2943 300 56reservierung@genusswirtschaft-mailberg.atwww.genusswirtschaft-mailberg.atKüche: Christoph SchüllerLeitung: Verena Schneider und Christoph SchüllerBahn: Hetzmannsdorf-Wullersdorf 15 kmPlus: Sonntagsbraten, Gastgarten, Kinder willkommen, hundefreundlich, KochkurseZahlungsmöglichkeit: Master, Visa, Bankomat

Diese Diashow benötigt JavaScript.

“Genusswirtschaft” ist hier kein leeres Versprechen. Die Räume sind schlicht, zeitgemäß, im Bistrostil gehalten, die Terrasse gepflegt, das Auge freut sich. Verena Schneider ist eine ebenso kompetente wie liebenswürdige Gastgeberin. Christoph Schüller sorgt derweilen dafür, dass auch die Gaumenfreude nicht zu kurz kommt. Die Zutaten liefern die örtlichen Jäger sowie handverlesene, meist regionale Produzenten. Auf die Teller kommen mit sicherer Hand zubereitete Gerichte wie zarte Erbsen mit Creme vom Jungzwiebel auf buttrigem Blätterteig, klassische Kaspressknödelsuppe oder geeiste Paprikasuppe mit Rehtatar, Lammbutterschnitzel mit Erdäpfelpüree, geschmorter Fenchel mit Paradeisern und Tagliatelle oder Schulter und Leber vom Hauskaninchen mit Zucchini und Kamut. Gegen Voranmeldung kann man sich mit einem sieben- bis zwölfgängigen Überraschungsmenü verwöhnen lassen. Das Weinangebot ist, der Küche entsprechend, gut ausgesucht. Wer sich richtig verwöhnen lassen möchte, bucht am besten eines der netten Zimmer.

Die 20 besten Lokale in der Nähe