Bsteh

Wirtshaus mit HerzEin empfehlenswertes Wirtshaus, dessen Küche sich durch den konsequenten Einsatz von Blüten und Kräutern auszeichnet. Und das geht so: Markus Bsteh sammelt Blüten, die dann getrocknet werden oder kandiert, legt Bärlauchknospen zu Kapern ein. Die Ausbeute des eigenen Gartens verkocht er zu unterschiedlichsten Marmeladen, etwa Kürbis mit Ingwer, und setzt beispielsweise Rosen- oder Weichsellikör an. Die Suppe gibt’s mit Kräuterfrittaten oder Hanfschöberl, das Lachsforellenfilet bekommt ein Risotto mit Liebstöckelpesto zur Seite gestellt, das Backhendl ist von nussiger Hanfpanier umhüllt. Als Dessert kann man bisweilen Macarons – gefüllt mit Veilchenmousse – genießen oder Palatschinken mit herrlich süßer Estragon-Marillenmarmelade. Wild kommt von den örtlichen Jägern, Fruchtsäfte von lokalen Produzenten, der Wein vor allem aus dem familieneigenen Weingut. Vieles, vom Fruchtsaft bis zum Salatdressing, gibt es auch für Daheim zum Mitnehmen. Foto: Niederösterreich Werbung Rita Newman 

Untere Preisklasse (bis € 15 p.P.) Weingasthof selbst gemachte Produkte glutenfrei vegan Übernachtungsmöglichkeit

2064 Wulzeshofen, Wulzeshofen 57/58Ruhetag: Di, Mi und Do ab 14.30, So und Fei ab 15 UhrKüchenzeiten: 11–14, 17.30–21 Uhr, dazwischen kleine KarteFerien: variabel+43 2527 203bsteh@aon.atwww.bsteh.atKüche: Markus BstehLeitung: Markus BstehBahn: Laa an der Thaya 7 kmZahlungsmöglichkeit: Bankomat, Master, VisaWLANAusflugtipps: Schloss Kirchstetten, Naturpark Ernstbrunn, Therme Laa, Felsenbühne Staatz

Die 20 besten Lokale in der Nähe