Seebauer am Gleinkersee

4575 Rossleithen, Gleinkersee 2Ruhetag: Mai, Juni und Sept. Mo, Di außer Fei, Juli und Aug. keiner, Okt. Mo–FrKüchenzeiten: 9–18 Uhr, Okt. nur an Wochenenden 11–17 UhrFerien: 27. Okt.–Ende April+43 7562 75 03seebauer@gleinkersee.atwww.gleinkersee.atKüche: Hans GrasseckerLeitung: Mag. Gunda DutzlerBahn: Windischgarsten 5 kmPlus: Frühstücken, Sonntagsbraten, Gastgarten, barrierefrei, Kinder willkommen, Spielplatz, hundefreundlich, WLANZahlungsmöglichkeit: Master, Visa

Wo Angus- und Gallowayrinder Seekuh heißen und man Mangalitza- und Turopoljeschweine als Gleinkersau kennt, da gibt es vieles, aber längst keinen Geheimtipp mehr. Das Gasthaus „Seebauer am Gleinkersee“ ist ein junger, ambitionierter, sehr guter Betrieb, denn wer in dieser malerischen Kulisse aus Wasser, Wiesen, Bäumen und Bergen am Nordrand des Toten Gebirges lebt und arbeitet, kann gar nicht anders, als beste Qualität anzubieten. Bewusste Genießer aus Stadt und Land wissen genau das zu schätzen. Die Schweine und Rinder kommen selbstverständlich aus eigener Biolandwirtschaft. Fleischermeister Heinz Schmeissl produziert Speck, Schinken und verschiedenste Würste. Auf der Speisekarte (zu 95 % biozertifiziert!) sind Rindsuppe, Semmelknödel, Riesenbuchtel und Co selbst gemacht. Fischen und Campen am Gleinkersee bedeutet Lagerfeuerromantik, WLAN, Stromanschluss und frischem Frühstücksgebäck inklusive. Das Gasthaus hat von Ende Oktober bis Ende April Betriebsferien und im Sommer ist Reservieren unbedingt empfehlenswert!

Die 20 besten Lokale in der Nähe