Hölle – Genießen am Stadtrand mit Salzburger Charme

5020 Salzburg, Dr.-Adolf-Altmann-Straße 2Küchenzeiten: 11–21.30 Uhr, So 11–20.30 Uhr+43 662 82 07 60info@hoelle.atwww.hoelle.atKüche: Christian HofstätterLeitung: Ernst PühringerBahn: im Ort 6 kmPlus: Frühstück, Mittagsmenü, Sonntagsbraten, Gastgarten, Kinder willkommen, Spielplatz, hundefreundlich, SeminarausstattungZahlungsmöglichkeit: Amex, Bankomat, Diners, Master, Visa

Am Stadtrand mitten im Grünen passt alles ideal fürs Runterkommen und Relaxen. Das sympathische Hotel aus dem 19. Jahrhundert ist familiengeführt und verbindet Viersterneniveau mit Salzburger Charme. Neu erstrahlt die Rezeption, auch die Zimmer wurden teilweise renoviert. Man kann sich Fahrräder ausborgen und die Gegend erkunden. Die Kleinsten werden mit jeder Menge Beschäftigungsprogramm unterhalten. Der ideale Morgen beginnt schon mit einem umfassenden Frühstücksbuffet, das man im lichtdurchfluteten Wintergarten genießt, oder im Sommer im ruhigen Gastgarten. Ganz zeitgemäß ist man mit dem Take-away-Angebot, die Karte wurde einem kleineren Relaunch unterzogen, erfreulich das Bio-Eis vom "Eiswerk". Das Personal ist besonders freundlich und serviert höllische Alpentapas (gebratenes Goldforellenfilet auf Rote-Rüben-Risotto, Grammelknödel und Beef tatar), Wiener Schnecken vom Gugumuck, Kaspressknödelsuppe, ein Traum sind die Ravioli vom Maibock mit Rosmarin-Wildessenz. Gut sortierter Weinkeller.

Die 20 besten Lokale in der Nähe