Brunnauer

Wirtshaus mit HerzDie Adresse ist schon fürstlich mit der Fürstenallee, die historische Ceconi-Villa abseits vom Trubel der Altstadt passt da wunderbar ins Bild. Das Interieur ist edel-elegant, feinste Tischwäsche, dezentes Blau an den Wänden, lässige Bilder. Für eilige Genusssucher bietet Richard Brunnauer schön komponierte Mittagsmenüs. Da gibt es Klingendes wie Jakobsmuschel-Ragout mit Wildkräutern oder Entenbrust mit Nudeln und Eierschwammerln à la creme. Dafür muss einfach Zeit sein! Was ihm grundsätzlich wichtig ist, das ist der unverfälschte, pure Geschmack. Das heißt nicht, dass er auf Saucen verzichtet – im Gegenteil. Sie sollen das Grundprodukt, das den Ton angibt, nur umschmeicheln. Daraus entstehen geradlinige Gerichte, von denen man immer noch mehr probieren möchte. Da trifft Gänseleberterrine auf gebeiztes Milchkalb, marinierter Thunfisch auf Algensalat und Mango-Chutney, Lammrücken auf Thymian-Gnocchi und Schmorpaprika. Der sympathische Chefkoch bietet auch Kochkurse zu speziellen Themen an, so gelingt Gourmetküche vielleicht auch zu Hause. Wenn nicht, kommt man einfach wieder.

Gehobene Preisklasse (über € 25 p.P.) Sommelerie vom Feinsten gluten- & laktosefrei vegan

5020 Salzburg, Fürstenallee 5Ruhetag: Sa, SoKüchenzeiten: 11.30–14, 17.30–22 UhrFerien: variabel+43 662 25 10 10office@restaurant-brunnauer.atwww.restaurant-brunnauer.atKüche: Richard BrunnauerLeitung: Richard BrunnauerBahn: im Ort 5 kmZahlungsmöglichkeit: Amex, Diners, Master, Visa, JCBWLAN

Die 20 besten Lokale in der Nähe