Schloss Kapfenstein

8353 Kapfenstein, Kapfenstein 1Ruhetag: März–Palmsamstag und 1. Nov.–Mitte Dez. So abends–Mi, Palmsonntag–31. Okt. Di–Do mittagsKüchenzeiten: 12–20.30 Uhr, Do 16–20.30 UhrFerien: ca. Mitte Dez.–Anf. März, 13.–21. Juli 2020+43 3157 30 03 00hotel@schloss-kapfenstein.atwww.schloss-kapfenstein.atKüche: Martin Winkler-HermadenLeitung: Johannes und Katharina Winkler-HermadenBahn: Fehring 10 kmPlus: Frühstücken, Brunch gelegentlich, Mittagsmenü, Gastgarten, Kinder willkommen, Spielplatz, hundefreundlich, WLAN, Jazzbrunch, Picknick im Weingarten, SeminarausstattungZahlungsmöglichkeit: Diners, Master, Visa, AmexAusflugtipps: Riegersburg, Herberstein, Weinweg der Sinne, Waldwanderweg Bad Gleichenberg

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das wunderschöne romantische Schloss ruht auf einem vulkanischen Felsen. Erste urkundliche Erwähnung findet die Festung im Jahre 1065. Heute sind darin ein Burghotel mit 16 individuellen Zimmern und ein Spitzenrestaurant untergebracht. Die Familie Winkler-Hermaden kümmert sich liebevoll darum, auch ein Bioweingut wird betrieben. Georg Winkler-Hermaden produziert gehaltvolle Qualitätsweine mit Tiefgang. Weithin bekannt ist der samtig-rote "Olivin", kaum zu glauben, dass er heuer schon sein 30-jähriges Jubiläum feiert. Kommt man wegen der Küche, sind nicht nur Weine die Essensbegleiter, spannend zu den Gerichten schmecken auch hausgemachte Säfte. In der Küche regiert Martin Winkler-Hermaden, er steht für eine steirische Linie, leicht und kreativ. Durch das ganze Jahr führt der kulinarische Kalender: Vegetarisches und Fisch, das beliebte Weingarten-Picknick oder Lamm. Krainer Steinschafe werden nämlich auch selbst gezüchtet. Jazzwochenenden mit tollem Schlossfrühstück gibt es immer wieder.

Die 20 besten Lokale in der Nähe