Hirsch28 feiert mit Gala-Menü den NÖ Weinwirt 2022

Nach dem Wirtshausführer Aufsteiger 2019 konnten sich die Wirtsleute vom Hirsch28 in Groß Gerungs, Rudi Hirsch und Renate Stadlhofer jetzt auch über den Wirtshausführer Weinwirt 2022 freuen. Ihren Erfolg feierten sie mit einem zweimal ausgebuchten Galamenü.
Text: Klaus Egle

Die Hände in den Schoß zu legen ist nicht die Sache von Rudi Hirsch und Renate Stadlhofer. Darum nutzten sie die diversen Corona-Lockdowns der vergangenen zwei Jahre für Takeaway und den Ausbau ihres Sortiments an hausgemachten Delikatessen, die auch über den Online-Shop erhältlich sind. Darüber hinaus überlegte sich Rudi Hirsch, der sich seine Sporen unter anderem sechs Jahre lang im Arlberg Hospiz beim legendären Adi Werner verdient hat, wie er diese Zeit noch nutzen könnte: „Ich wollte etwas machen, was uns noch deutlicher von den anderen Betrieben der Region abhebt – und habe unser Weinsortiment nochmals deutlich erweitert”. Das will was heißen, denn die Weinauswahl war schon vorher ausufernd. Doch inzwischen ist der Keller mit Schätzen aus Österreich, Frankreich, Italien oder Deutschland so gut gefüllt, dass sicher auch so mancher Weingenießer von weiter weg den Weg nach Groß Gerungs finden wird – allein schon um in dieser önophilen Fundgrube wühlen zu können.

Schweinsbackerl & Sterz-Tascherl harmonieren zum 2017 Pinot Noir von Weingut Nigl.
Vlnr: Hausherr Rudi Hirsch und Wirtshausführer-Herausgeber Klaus Hirsch freuen sich auf das Galamenü.

Ich wollte etwas machen, was uns noch deutlicher von den anderen Betrieben der Region abhebt und habe das Weinsortiment nochmals deutlich erweitert.

Rudi Hirsch
Klaus Egle kommentiert einige der Weine und Winzer Franz Stift aus Röschitz stellt den Urgesteins-Riesling 2020 gleich selbst vor.

Weinreise zur Feier des Tages

Für uns neben der Weinkompetenz von Rudi Hirsch und der perfekten Präsentation – der Wein wird hier ausschließlich in Zalto-Gläsern ausgeschenkt – ein weiterer Grund, den Hirsch28 gemeinsam mit unserem Partner der Österreich Wein Marketing als “Wirtshausführer Weinwirt 2022 für Niederösterreich” auszuzeichnen. Eine Ehrung, die Hirsch und Stadlhofer jetzt mit einem eigenen Weinwirt-Galadinner gefeiert haben. Zu köstlichen Kreationen wie Krensuppe mit angebratener Blunz’n, Wels und Grammelknödel auf Klachl-Fond oder Schweinsbackerl & Sterz-Tascherl gab es eine wahre Tour d’Autriche durch die unterschiedlichsten Terroirs, Herkünfte und Sorten des Landes. Den Wein-Reisebegleiter machte Wirtshausführer Herausgeber und Wein-Experte Klaus Egle. Unterstützt wurde er dabei von Franz Stift vom Weingut Stift in Röschitz, der die fachkundige Kommentierung seines Urgsteins-Riesling 2020 gleich selbst übernahm. Hausherr Rudi Hirsch bedankte sich in einer emotionalen Rede für die Unterstützung aller Beteiligten und versprach, dass diese Auszeichnung ein weiterer Ansporn für das ganze Team sei, stets sein Bestes für das Wohl der Gäste zu geben. Die spendeten reichlich Applaus – und für die Damen gab es Blumen!