Bärenhof Kolm

Wirtshaus mit HerzHier, in der Einschicht des nördlichen Waldviertels, sagen sich zwar Fuchs, Hase und die Bären des hauseigenen Geheges gute Nacht, doch die Küche ist hellwach. Das Restaurant ist klar, modern und gemütlich, die Wirtsstube rustikal gehalten, das Personal freundlich und geschult. Ein paar Basics wie Frittatensuppe und Schnitzel finden sich auf der Karte, doch Hausherr Michael Kolm zeigt gerne, dass er mehr drauf hat. Seine immer wieder variierenden Beef-tatar-Spielarten gehören zu den besten im Lande. Der Feuerfleck mit Thunfisch, Grammeln und Wildkräutern ist so stilsicher kombiniert wie köstlich, das Reisfleisch mit Rind und Garnelen punktgenau und stimmig, die Kalbsbackerln mit Paprikagemüse und Polenta zart und fein, und das Nougatmousse mit Orange sorgt mit einer Prise Thymian dafür, dass am Gaumen keine Müdigkeit aufkommt. Der Weinkeller ist hervorragend gefüllt, und wer verweilen möchte, auf den warten zeitgemäße Gästezimmer.

Mittlere Preisklasse (bis € 25 p.P.) Sommelerie vom Feinsten selbst gemachte Produkte Übernachtungsmöglichkeit

3925 Arbesbach, Schönfeld 18Ruhetag: Mo, DiKüchenzeiten: 11–14, 18–21.30 Uhr, So 11–14 UhrFerien: Anf.–Mitte Nov.+43 2813 242info@baerenhof-kolm.atwww.baerenhof-kolm.atKüche: Michael KolmLeitung: Michael KolmBahn: Zwettl 30 kmZahlungsmöglichkeit: Master, Visa, MaestroWLANAusflugtipps: Bärenwald, Ruine Arbesbach