Freundliche Wirtsleute und grundehrliche Küche im Dorfgasthaus Walzer

3500 Krems an der Donau, Gneixendorfer Hauptstraße 28Ruhetag: Mi, DoKüchenzeiten: Fr–Di 11–14 Uhr, Fr und Sa auch 18–21 Uhr, So 11–14.30 Uhr (geöffnet bis 18 Uhr)Ferien: ca. 2 Wo. Aug.+43 2732 480 04info@gasthaus-walzer.atwww.gasthaus-walzer.atKüche: Alexander LintnerLeitung: Alexander und Cristina LintnerBahn: Krems 5 kmPlus: Mittagsmenü, Sonntagsbraten, Gastgarten, Kinder willkommen, hundefreundlichZahlungsmöglichkeit: Master, Visa

Cristina und Alexander Lintner sind erfrischend freundliche Gastgeber. Hübsch sitzt es sich an warmen Tagen draußen unter der dichten Weinlaube, drinnen regiert blitzsauberer Siebzigerjahre-Wirtshausbarock. Die wahre Schönheit liegt aber hier auf den Tellern: Convenience-Produkte müssen draußen bleiben, stattdessen werden Saucen, Fonds, Suppen, Leberknödel etc. selbst hergestellt. Am liebsten wird eigenes Wild verarbeitet, denn „mehr regional und bio geht nicht“. Neben der Grundausstattung mit panierten Basics gibt es also beispielsweise Paprikahendl, Krautrouladen oder Gemüsecurry als Mittagsmenü. Die Karte bietet Eierschwammerlsulz mit Kernöl, Rindsuppe vom Biorind mit Kaspressknödel, Rehleber auf venezianische Art mit selbst gemachten Gnocchi, ausgelöstes Backhendl oder Nussnudeln mit Zwetschkenröster. Der Kaffee dazu stammt aus einer kleinen Kremser Rösterei. Am Freitagabend ist Ripperlzeit, an Sonn- und Feiertagen wartet knuspriger Schweinsbraten mit Waldviertler Knödeln auf die Gäste.

Die 20 besten Lokale in der Nähe