Wagentristl

Topwein: Heulichin 2017
Guter Wein für alle Tage: Cuvée Ried Föllikberg 2017
Burgenland7051 Großhöflein, Rosengasse 2+43 2682 614 15weingut@wagentristl.comwww.wagentristl.com

Rudi Wagentristl und sein Weingut findet man in Großhöflein. Die Gemeinde wurde 1153 erstmals urkundlich erwähnt, und zwar als „Heulichin". Das weiß man spätestens, wenn man mit Wagentristls gleichnamiger Rotweincuvée (Cabernet Sauvignon, Zweigelt und Blaufränkisch) Bekanntschaft macht und den Namen vom Etikett buchstabiert. Ist der „Heulichin 2017" erst einmal im Glas, erfreut er mit dichtem, dunklem Rot und ebenso dichter Gerbstoffstruktur sowie Cassisaromen am Gaumen. Denn Wagentristl steht für schnörkellose, geradlinige Weine. Er arbeitet auf seinem 14 Hektar großen Betrieb, der unlängst baulich erweitert wurde, penibel und setzt auf große Sortenvielfalt. In Weiß gibt es Chardonnay und Weißburgunder, und auch bei den Rotweinen setzt der Betrieb neben dem Blaufränkisch verstärkt auf Burgundersorten. Die feingliedrige Stilistik findet man übrigens schon bei den leichten Einstiegsweinen.

Die 20 besten Winzer in der Nähe