Sonnhof

5621 St. Veit im Pongau, Kirchweg 2Ruhetag: Di, MiKüchenzeiten: ab 18 UhrFerien: Mitte Okt.–Mitte Dez.+43 6415 43 23sonnhof@verwoehnhotel.atwww.verwoehnhotel.atKüche: Vitus WinklerLeitung: Vitus WinklerBahn: Schwarzach-St. Veit 3 kmPlus: Frühstücken, Sonntagsbrunch, Gastgarten, barrierefrei, Kinder willkommen, WLAN, Kochkurse, SeminarausstattungZahlungsmöglichkeit: Bankomat, Master, VisaAusflugtipps: Liechtensteinklamm, St. Veiter Heimatmuseum

Wenn man hier ankommt, weiß man sofort, warum sich der „Sonnhof“ Verwöhnhotel nennt. Allein schon die Lage auf dem Sonnenplateau ist herrlich. Und dann noch ein paar Pluspunkte: authentisch familiär, reine Luft, unverfälschte Natur – und die Küche von Vitus Winkler. Seine Gerichte sind bodenständig und gehoben, unkompliziert, aber gleichzeitig raffiniert – kurz gesagt: einfach köstlich! Jeder Gang besteht aus einer großartigen Idee. Hinter der „Frühlingswiese“ verbirgt sich gebeizte Lachsforelle in der Löwenzahnlake – mit Löwenzahn, Radieschen, Frischkäsemousse und Wiesenkräutersalat. Für „Die Seerose“ wurden fermentierte Radieschen mit einem delikaten Fond aus Räucherforellen kombiniert. Kreativität pur mit beiden Beinen am Boden. Alles wunderschön anzusehen und harmonisch in der Zusammenstellung. Im großzügigen Weinraum kann man schmökern, welche Flasche passen könnte. In den stilvoll alpinen Zimmern kann man sich herrlich einnisten. Man will den Blick auf das Naturkino schließlich länger genießen.

Die 20 besten Lokale in der Nähe