Reidnwirt

Wirtshaus mit HerzSo stellt man sich das Genussleben vor: bodenständig, ehrlich und mit zwei netten, redseligen Wirtsleuten wie Irmgard und Karl. Das Traditionshaus ist eine Institution und besteht seit nahezu 200 Jahren. Irmgard legt größtes Augenmerk auf regionale Produkte. Das Wild kommt aus heimischen Wäldern, das Rindfleisch aus den Nockbergen. Die Speisekarte ist auf das saisonale Sortiment ausgerichtet, in den eigenen Hochbeeten wachsen Salat und Gemüse. Ein Klassiker, der nicht fehlen darf, sind die Kärntner Nudeln, egal, ob herzhaft oder süß gefüllt. Daneben locken Sülzchen, Tafelspitz oder das "Reidnwirt"-Schnitzel in Erdäpfel-Kräuter-Kruste. Der Kaiserschmarren ist ein Muss. Der nahe Süden findet sich in der Abteilung Pizza, alle natürlich hausgemacht. Karl braut als Barrista herrlichen Kaffee und als Sommelier ist er Herr über eine sehr schöne Alpe-Adria-Weinauswahl. Dazu serviert er Zigarren und edle Brände. Rot anstreichen im Kalender sollte man sich auch die Feste, zum Beispiel das Gulaschfest im Sommer oder Martini im Herbst.

Mittlere Preisklasse (bis € 25 p.P.) Sommelerie vom Feinsten selbst gemachte Produkte gluten- & laktosefrei vegan Übernachtungsmöglichkeit

9554 St. Urban, Retschitz 3Ruhetag: Mi, Do in der ZwischensaisonKüchenzeiten: 11–21 UhrFerien: variabel+43 4277 82 44gasthof@reidnwirt.comwww.reidnwirt.comKüche: Irmgard LiebeteggerLeitung: Irmgard und Karl LiebeteggerBahn: St. Martin 5 kmWLANAusflugtipps: Urbansee, Skigebiet Simonhöhe, Dobramoor, Ossiacher See

Die 20 besten Lokale in der Nähe