Reidnwirt – kulinarische Idylle mit viel Engagement für Umwelt und Natur

9554 St. Urban, Retschitz 3Ruhetag: Zwischensaison Mi, Do (aber nicht immer, anrufen!)Küchenzeiten: 11–21 UhrFerien: variabel+43 4277 82 44gasthof@reidnwirt.comwww.reidnwirt.comKüche: Irmgard LiebeteggerLeitung: Irmgard und Karl LiebeteggerBahn: St. Martin 4,5 kmPlus: Frühstücken, Sonntagsbraten, Gastgarten, Kinder willkommen, Spielplatz, hundefreundlich, Takeaway-Service, VinothekZahlungsmöglichkeit: Bankomat, Diners, Master, VisaAusflugtipps: Urbansee, Skigebiet Simonhöhe, Dobramoor, Ossiacher See

Diese Diashow benötigt JavaScript.

So stellt man sich ein gutes Landgasthaus vor: bodenständig, ehrlich und mit zwei netten, redseligen Wirtsleuten wie Irmgard und Karl. Das Traditionshaus ist eine Institution und besteht seit nahezu 200 Jahren. Und die vielen Gäste danken es den beiden, schätzen das Engagement für Umwelt und Natur, das nachhaltige Leben und Agieren. Für Gaumenfreuden sorgen nur die besten Produkte aus der Region. Selbst angebaut werden Salat, Kräuter und Gemüse, Salami, Würste und Speck kommen ebenso aus eigener Produktion. In der Küche versteht Irmgard ihren Job als kunstvolles Handwerk. Immer wieder begeistern Glantaler Rahmsuppe oder die Apfelsuppe nach Irmis Rezept mit oststeirischen Äpfeln und Lavanttaler Apfelsaft. In so einem Gasthaus müssen natürlich auch Kärntner Nudeln sein: Kas- und Fleischnudeln, zum süßen Abschluss Kletzennudeln. Schöne Variationen sind die Spinat-Ricotta- und die Tomaten-Mozzarella-Nudeln. Locker leicht das Duett von Låxn und Saibling. Ganz toll auch die schöne Weinkarte, auch edle Brände sind dabei.

Die 20 besten Lokale in der Nähe