Metzgerwirt

Wirtshaus mit HerzDer „Metzgerwirt“, im Brennpunkt dreier Seen und der Nockberge, ist ein Traditionshaus, wie es im Buche steht. Speisesaal und Gästezimmer wurden renoviert, doch ist vieles beim Alten geblieben, und das ist gut so. Gehobener, bodenständiger Küche mit kreativen Einschüben will Emanuel Stadler auf jeden Fall weiter treu bleiben. Um was es für ihn geht? Die Region mit ihren saisonalen Schätzen und nachhaltige Bewirtschaftung. So ist die Zusammenarbeit mit heimischen Bauern fruchtbringend. Mit den Produkten geht er in der Metzgerei und in der Küche sehr sensibel um. Daraus entstehen die weithin bekannten Spezialitäten wie Granat- und Nockschinken. Innereien kommen genauso auf den Teller (Beuschel, Kutteln, Nieren) wie Fisch aus dem Millstätter See, den er im Ganzen brät oder im Ofen schmurgelt. Toll ist die Kombi Entenleberpastete und Kärntner Reindling. Die hausgemachten Torten sind eine Versuchung, Granatpralinen mit Himbeerfüllung sollte man mitnehmen. Auch weintechnisch schöpft man aus dem Vollen – Österreich, Italien und Orange-Weine.

Mittlere Preisklasse (bis € 25 p.P.) Sommelerie vom Feinsten selbst gemachte Produkte Übernachtungsmöglichkeit

9545 Radenthein, Hauptstraße 22Ruhetag: Mi außer Juli/Aug.Küchenzeiten: 10–22 UhrFerien: März, April+43 4246 20 52stadler.emanuel@metzgerwirt.co.atwww.metzgerwirt.co.atKüche: Emanuel StadlerLeitung: Emanuel StadlerBahn: Spittal/Millstätter See 28 kmZahlungsmöglichkeit: Diners, Master, VisaWLANAusflugtipps: Burg Sommeregg, Thermen in Bad Kleinkirchheim, Granatium Radenthein, Alpe-Adria-Trail