Leopold Blauensteiner

Ausgezeichnetes WeingutIn der Annahme, dass sich Roter Veltliner und Wagram besonders gut vertragen, legte Leopold Blauensteiner mit dem Jahrgang 2017 seinen ersten Roten Veltliner von der Paradelage Fumberg vor und behielt damit Recht. In der Nase mit reifen, gelbfruchtigen Aromen und einem leicht exotischen Touch von Mandarine bis Litschi aber auch zart nussigen Anklängen, präsentiert sich der Wein am Gaumen stoffig, mit cremiger Textur und mächtig viel Druck. Eine runde Sache und eine absolute Bereicherung für die Blauensteiner'sche Weinfamilie, in der natürlich nach wie vor der Grüne Veltliner von den Lagen Gmirk, Essenthal, Wilbling und Fumberg die Hauptrolle spielt. Doch auch die Neben-Charaktere sind mit Sauvignon Blanc, Chardonnay, Gelbem Muskateller, einer beachtlichen Rotwein-Phalanx und zuweilen sogar Hochprädikatsweinen erstklassig besetzt. So gesehen war der Rote Veltliner das Missing Link.
Topwein: Roter Veltliner 2017 Fumberg
Guter Wein für alle Tage: Grüner Veltliner Ried Wilbling 2017

Edelbrand aus der eigenen Produktion

Niederösterreich3482 Gösing, Obere Zeile 12+43 664 242 49 25leopold@blauensteiner.comwww.blauensteiner.com

Die 20 besten Winzer in der Nähe