Leberl

Topwein: Peccatum 2016
Guter Wein für alle Tage: Blaufränkisch Föllikberg 2017
Burgenland7051 Großhöflein, Hauptstraße 91+43 2682 678 00weingut@leberl.atwww.leberl.at

„Che peccato“ sagt der Italiener, wenn er etwas bedauert. Im Hause Leberl aber gibt es nichts, rein gar nichts zu bedauern. Alexander Leberl ist der unbestritten erfolgreiche Winzer, der die Arbeit im Keller im Griff hat, während die Eltern ihre ganze Erfahrung den Weingärten zukommen lassen. Mit den Lagen Föllikberg, wo sowohl Zweigelt als auch Blaufränkisch stehen, und den Blaufränkischrieden Reisbühel und Gloria ist das Rotweinsortiment ganz gut abgedeckt, begeistert mit Struktur, Eleganz und Langlebigkeit. Eine immer sichere „Wein-Bank“ ist der "Peccatum", Signature-Wein der Familie seit Jahrzehnten und auch vom Jahrgang 2016 wieder ein Wein wie ein Haus: fest gefügt in seiner Struktur, dicht, stoffig und mit kräftigem Gerbstoff – gebaut für viele Jahre. Viel weniger beachtet, aber immer wieder ein wirklich lässiger Leberl-Wein: der Sauvignon blanc – klassisch und von der Riede Tatschler.

Die 20 besten Winzer in der Nähe