Leberl

Eines der besten Weingüter Österreichs„Che peccato“ sagt der Italiener, wenn er etwas bedauert. Im Hause Leberl aber gibt es nichts, rein gar nichts zu bedauern. Alexander Leberl ist der unbestritten erfolgreiche Winzer, der die Arbeit im Keller im Griff hat, während die Eltern ihre ganze Erfahrung den Weingärten zukommen lassen. Mit den Lagen Föllikberg, wo sowohl Zweigelt als auch Blaufränkisch stehen, und den Blaufränkisch-Rieden Reisbühel und Gloria ist das Rotweinsortiment ganz gut abgedeckt, begeistert mit Struktur, Eleganz und Langlebigkeit. Wäre da nicht noch „Peccatum“ als DER Leberl-Wein, wahrlich keine Sünde und 2015 mit Blaufränkisch, Cabernet und Merlot ein glorioses Erlebnis an Intensität. Der Name rührt von der Tatsache her, dass die Trauben schon früher ausgedünnt wurden und das noch als Sünde verstanden wurde. Die „Kleine Sünde“ 2016 sorgt für fruchtintensiven Trinkfluss und ist ebensowenig Sünde.
Topwein: Peccatum 2015
Guter Wein für alle Tage: Kleine Sünde 2016

Burgenland7051 Großhöflein, Hauptstraße 91+43 2682 678 00weingut@leberl.atwww.leberl.at

Die 20 besten Winzer in der Nähe