Jagdhof

2353 Guntramsdorf, Hauptstraße 41Ruhetag: SoKüchenzeiten: 11–22 UhrFerien: variabel+43 2236 522 25info@jagdhof.ccwww.jagdhof.ccKüche: Gernot GneistLeitung: Familie FaklerBahn: Badner Bahn 100 mPlus: Frühstücken, Brunch feiertags, Mittagsmenü, Gastgarten, barrierefrei, Kinder willkommen, hundefreundlich, WLAN, SeminarausstattungZahlungsmöglichkeit: Bankomat, Diners, Master, Visa, AmexAusflugtipps: Radwege um den Anninger, Linsberg-Asia-Therme

Im "Jagdhof" steht mit Franz Fakler die fünfte Generation der Familie am Ruder. Es handelt sich also um einen Familienbetrieb durch und durch. Das merkt und spürt man gleichermaßen an der herzlichen Gastfreundschaft wie an der gediegenen Einrichtung mit dem persönlichen Touch. Es gibt Stuben und Stüberln für alle Zwecke, vom Seminar bis zur Feier, vom Mittagessen bis zum mehrgängigen Menü, Gästezimmer von romantisch bis businesslike. Dazu noch ein fulminanter Keller, schließlich ist der Hausherr ausgebildeter Sommelier. Bürgerliche Wirtshausküche wird im rustikalen „Platzhirsch" aufgetragen: gekochtes Rindfleisch mit Dillfisolen und Erdäpfeln, Krenfleisch, Reisauflauf mit Kompott. Das Haus ist aber auch für seine anspruchsvollere Küchenlinie bekannt: Bittersalate mit Schafkäse und confierter Goldrübe, Hummerschaumsuppe mit Teigtascherl, Skrei im Pergament gegart mit Erdäpfelpüree sowie Wintergemüse und Walnussauflauf mit Orange. Wer wollte da nicht länger bleiben und sich eines der Zimmer reservieren?

Die 20 besten Lokale in der Nähe