Donauwirt

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wirtshaus mit HerzEin gediegener, familiärer Wachauer Betrieb. Die Räume sind hübsch herausgeputzt, die Gästezimmer punkten mit moderner, geradliniger Gestaltung, viel Holz, gedeckten Farben. Zum Speisen sitzt man entweder auf der lauschigen Terrasse oder in den hellen, luftig-eleganten Gasträumen. Auf die gepflegt eingedeckten Tische kommen zeitgemäß aufgefrischte bürgerliche Gerichte wie etwa apartes Tatar vom Waldviertler Bachsaibling, Lachsforellenroulade im Nuriblatt, stimmig begleitet von Rote-Rüben-Carpaccio, lauwarme Eierschwammerlquiche mit Schnittlauchrahm, knuspriger Spanferkelrücken mit Erdäpfel-Grammelstrudel, gebratenen Eierschwammerln und Rahmkraut und zum Abschluss hausgemachte Sorbets vom Weingartenpfirsich und der Wachauer Marille. Berechtigte Neugierde verdient auch der Weinkeller. Einerseits wegen der umfangreichen Sammlung an aktuellen Wachauer Spitzentropfen, andererseits wegen der sehenswerten, mehr als 500 Jahre alten Gewölbe. Fotos: Rita Newman 

Mittlere Preisklasse (bis € 25 p.P.) Sommelerie vom Feinsten Übernachtungsmöglichkeit

3610 Weißenkirchen in der Wachau, Wachaustraße 47Ruhetag: Di, Mi, So ab 17 UhrKüchenzeiten: 18–21 Uhr, So und Fei 11.30–14 Uhr; Reservierung erbeten!Ferien: Mitte Nov.–Ende März+43 2715 22 47info@donauwirt.atwww.donauwirt.atKüche: Maria RosenbergerLeitung: Maria und Anton RosenbergerBahn: im Ort 500 mZahlungsmöglichkeit: Master, VisaWLANAusflugtipps: Wachau-Festspiele, Wachauer Jakobsweg, Welterbesteig Wachau

Die 20 besten Lokale in der Nähe