Corti

Wirtshaus mit HerzBella Italia, und das mitten in Graz. Geht das denn? Und ob das geht. Das "Corti" ist schon seit Jahrzehnten eine Institution etwas abseits der Innenstadt. Besitzer und Küchenchef Engelbert Tschech stellt seine ausgeprägte Leidenschaft für unseren südlichen Nachbarn eindrucksvoll unter Beweis, dabei kommt fast keine der Regionen zu kurz. Drinnen ist es klein und fein, schummriges Licht erfreut nicht nur Romantiker. Da kommt das Erotikmenü gerade recht. Der Einstieg mit Brotkorb ist gelungen, dazu passen eine Kastaniensuppe aus dem Piemont oder die allseits beliebte samtig-dicke Tomatensuppe. Dann geht’s weiter mit Tomatenterrine und Ziegenfrischkäse, marinierten Sardellen und Sarde in saor aus dem Veneto. Ein Traum sind die Calamari alla Barese, die bekommt man in Italien nicht besser. Ungewöhnlich das Hauskaninchen in Kaffee. Wer gerne isst und kocht wie der Hausherr, versteht natürlich auch etwas von feinen Weinen, an die 140 Flaschen – darunter auch interessante Bioweine – stehen zur Wahl.

Gehobene Preisklasse (über € 25 p.P.) Sommelerie vom Feinsten selbst gemachte Produkte gluten- & laktosefrei

8010 Graz, Münzgrabenstraße 17Ruhetag: SoKüchenzeiten: 12–14, 18–23 UhrFerien: Weihnachten, 5.–18. Aug.+43 316 81 70 80info@ristorantecorti.atwww.ristorantecorti.atKüche: Engelbert TschechLeitung: Engelbert TschechBahn: im OrtZahlungsmöglichkeit: Amex, Master, Visa, DinersWLAN

Die 20 besten Lokale in der Nähe