Claus Curn Golf & Genuss im Adamstal

3172 Ramsau, Gaupmannsgraben 21Ruhetag: keinerKüchenzeiten: 7.30–21 UhrFerien: Mitte Nov.–Ende März+43 2764 35 00 20office@claus-curn.atwww.claus-curn.atKüche: Klaus CurnLeitung: Klaus CurnBahn: Hainfeld 12 kmPlus: Frühstücken, Mittagsmenü, Sonntagsbraten, Gastgarten, Kinder willkommen, hundefreundlich, WLAN, SeminarausstattungZahlungsmöglichkeit: Master, Visa

Man muss nicht Mitglied sein, um im Clubhaus des Golfcubs Adamstal einkehren oder in einem der elegant-ländlichen Zimmer nächtigen zu dürfen. Das freut nicht nur Betreiber und Küchenchef Klaus Curn, sondern auch all jene, die sein Wirken bereits an anderen Stätten zu schätzen gelernt haben – zuletzt in den Wiener Studios von Rudolf Klingohrs "Interspot Film". Curns Rezept lautet: frischeste, regionale Zutaten sorgfältig zu althergebrachten Gerichten, die mit einer Prise Kreativität verjüngt und verfeinert werden, zu verarbeiten. Das Beuschel bekommt mit Sardellenfilet und Zitronen eine Frischzellenkur verpasst, der Germknödel erscheint in einer fleischlosen, pikanten Variante mit Roter Rübe, Topfen, Mohn und Nüssen. Klassisch bleibt Curn dort, wo es geboten erscheint, etwa bei der wunderbaren paprizierten Fischsuppe oder dem Wiener Schnitzerl vom Schwein mit vertraut-altmodischem Risi-Pisi. Das Weinangebot ist durchaus entdeckenswert. Bonus: ein prächtiger Blick ins Grüne. Malus: im Winter geschlossen.

Die 20 besten Lokale in der Nähe