Strebersdorferhof

1210 Wien, Rußbergstraße 46Ruhetag: Beisel: Do mittags, So ab 15 Uhr, Restaurant: Mo–DoKüchenzeiten: Beisel: Do ab 16 Uhr, 11–22 Uhr, So und Fei 11–15 Uhr; Restaurant: Fr 18–21.30 Uhr, Sa 11.30–14.30, 18–21.30 Uhr, So 11.30–14.30 UhrFerien: 2 Wo. Ende Jan./Febr., 2 Wo. Juli–Aug.+43 1 292 88 69info@strebersdorferhof.atwww.strebersdorferhof.atKüche: Sabine HaasLeitung: Sabine HaasPlus: Frühstücken, Mittagsmenü, Gastgarten, barrierefrei, Kinder willkommen, Spielplatz, hundefreundlich, WLAN, SeminarausstattungZahlungsmöglichkeit: Bankomat, Master, Visa

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sabine Haas hat nach Stationen unter anderem in Spanien vor ein paar Jahren den elterlichen Betrieb übernommen. Das schloss auch die für die Achtzigerjahre typische Wirtshausmöblierung ein, in Stuben und Wintergarten bis hin zu den Grünpflanzen. Schritt für Schritt werden hier Anpassungen vorgenommen. Doch auf den Tellern ist deutlich die neue Handschrift zu spüren. Heimische Produkte werden zu Wirtshausklassikern sowie spanisch inspirierten Gerichten verarbeitet, das reicht von mit Chorizo aufgepeppten Krautfleckerln über die gebackene Lammleber mit Erdäpfelsalat oder Kaninchenrücken im Speckmantel mit Erdäpfelkroketten bis zum täglich wechselnden Angebot an (auch selteneren) Innereien wie gerösteten Nierndln, Beuschel oder Rahmherz. In – großzügigen – Tapasportionen gibt es Häppchen wie Polentamedaillons überbacken mit Tomate, Chorizo, Brie und hausgemachtem Kirschchutney oder Knochenmark mit Schwarzbrot und Knoblauch. Freundliche Gästezimmer mit Parkplatz und Öffi-Station gleich gegenüber.

Die 20 besten Lokale in der Nähe