Restaurant Schwarzwallner

Gasthaus mit HerzMan ist ein wenig überrascht, wenn man das einschichtig gelegene Lokal betritt und dann auf einen sehr gepflegten Gastraum trifft, in dem schön eingedeckte Tische auf die Gäste warten. Man nimmt also beim Kachelofen Platz und freut sich auf das, was da kommen soll. Mittlerweile stehen Vater und Sohn Schwarzwallner abwechselnd in der Küche, die Küchenlinie ist solide mit Pfiff. Uns schmeckten Rinderrohschinken von einem lokalen Produzenten mit Fenchelsalat, Orangenfilets und Sauerrahm, eine fein abgestimmte Saiblingrahmsuppe sowie eine schöne Rindsuppe mit Lammstrudel, geschmorte Lammschulter mit Erdäpfelknödel und zum Dessert allerlei Feines mit Maroni. Hinsichtlich der flüssigen Begleitung darf man sich vertrauensvoll an die Empfehlungen Franz Schwarzwallners halten, der seinen Keller kundig pflegt. Für einen Besuch sollte man sich allerdings ein wenig Zeit nehmen, denn bisweilen agieren Service und Küche in Personalunion und dann kann es dauern.

Mittlere Preisklasse (bis € 25 p.P.) Weingasthof selbst gemachte Produkte Übernachtungsmöglichkeit

3074 Michelbach, Untergoin 6Ruhetag: Di, MiKüchenzeiten: 11.30–14.30, 18–21.30 Uhr, Sa 11.30–21.30 Uhr, So 11.30–21 Uhr, Mo 11.30–14.30 UhrFerien: variabel+43 2744 82 41landgasthaus@schwarzwallner.atwww.schwarzwallner.atKüche: Alexander SchwarzwallnerLeitung: Franz SchwarzwallnerBahn: Böheimkirchen 12 kmZahlungsmöglichkeit: bar

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -