Gesellmann

Topwein: G 2015
Guter Wein für alle Tage: Blaufränkisch vom Lehm 2017
Burgenland7301 Deutschkreutz, Lange Gasse 65+43 2613 803 60weingut@gesellmann.atwww.gesellmann.at

Die Gesellmänner lieben das Kräftige und das Voluminöse. Diese Vorliebe zeigt sich auch in ihren Weinen, die im Holzfass ausgebaut werden und wirklich ausreichend Reifezeit bekommen. Die Sortimentsliste ist die reinste Hitparade: Blaufränkisch "Creitzer", Pinot noir "Siglos", „Opus Eximium“, „hochberc“, „Bela Rex“ und Cuvée „G“ sind klingende Namen. Letzterer wird als autochthoner Tribut an die Tradition herausgegeben. Die St.-Laurent- und Blaufränkischtrauben werden von den ältesten Rebstöcken gelesen und 40 Monate lang in neuen Barriques ausgebaut. Aktuell auf den Markt kommt also Jahrgang 2015, der sich ausgesprochen kräftig und gleichermaßen stilvoll gibt. Er beeindruckt mit Heidelbeere, Schwarzkirschen und Kakaoaromen, ist finessenreich und nobel, und das auf voller Länge. Die ideenreiche Webseite hält viele Informationen über das Weingut, das 45 Hektar umfasst und biologisch bewirtschaftet wird, bereit.

Die 20 besten Winzer in der Nähe