Der Sonnberg

5700 Zell am See, Sonnbergstraße 57Ruhetag: Mo, DiKüchenzeiten: 17.30–21.30 Uhr, So und Fei 11.30–20 UhrFerien: 4.–18. Nov., ca. 12 Tage im Mai+43 6542 721 84info@dhof.atwww.der-sonnberg.co.atKüche: Stefan BuhkLeitung: Axel Hofmann-BuhkBahn: im Ort 2 kmPlus: Frühstücken, Gastgarten, Kinder willkommen, hundefreundlich, WLAN, KochkurseZahlungsmöglichkeit: Bankomat, Amex, Maestro, Visa, Master, JCB, Union

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Man bezeichnet sich selbst als „junges bzw. junggebliebenes, liebenswert verrücktes Team“ und bietet vom gepiercten Restaurantchef bis zum punkigen Küchenchef so ziemlich alles, was das Haus zu einer außergewöhnlichen Adresse macht. Das quirlige Team rund um Axel Hofmann-Buhk und Stefan Buhk (früher "Döllerhof" in Abtenau) werkt nun in einem schmucken Hotel hoch über Zell am See – mit traumhafter Aussicht über See und Salzburger Bergwelt. Der Region spürbar aufs Engste verbunden fühlen sich nicht nur die Gäste, die sich in den modern ausgestatteten Suiten und Zimmern eine Auszeit gönnen, sondern auch die Küchenbrigade. "Austria first" heißt es bei den Lieferanten, die Küche gibt sich dazu passend gleichermaßen innovativ wie regional: geräucherte Kürbissuppe mit gelbem Enzian von "Trausners Genusswerkstatt", Forelle in Pankobröseln mit Eachtling vom Anthofer, aber auch Wiener Schnitzerl vom Loferer Kalb und karamellisierte Birne mit Mohneis vom "Eiswerk" in Bergheim. Ach ja, mit Insekten kocht man auch ab und zu, womit wir wieder beim liebenswert Verrückten wären …

Die 20 besten Lokale in der Nähe