Aichhorn

Wirtshaus mit HerzDer „Aichhorn“ entwickelte sich zu einem sympathischen Gourmetwirtshaus für regionale Köstlichkeiten. Das passt auch in diese Landschaft im Hochtal, an dessen Ende der idyllische Jägersee den Talabschluss bildet. Gehobene Hausmannskost wird bei Franz Aichhorn zu einem Ereignis, etwa bei Pongauer Kassuppe mit flaumigen Speckknödeln, bei fantastischem Lammbeuscherl mit Serviettenknödel oder bei Bratl vom Pongauer Freilandschwein im Speck-Biersaftl mit Buttersauerkraut, Kren und Serviettenknöderl. Gekonnt variiert Franz Aichhorn auch die Tradition: So serviert er den Waller mit Jakobsmuschel auf Buttersauerkraut in Hummersauce und das Filet vom Pongauer Almrind in geräucherter Portweinsauce mit Erbsenconfit, schwarzen Trüffel-Fritten und Ofenpaprika. Auch die Getränkeauswahl bringt Vielfalt, von den Aperitifs über Säfte bis zur niveauvollen Weinauswahl – natürlich auch einige gereifte Jahrgänge. Ein rundum geglücktes Gesamtpaket – und das seit Jahrzehnten.

Gehobene Preisklasse (über € 25 p.P.) Sommelerie vom Feinsten gluten- & laktosefrei vegan Übernachtungsmöglichkeit

5603 Kleinarl, Peilsteingasse 15Ruhetag: MoKüchenzeiten: 12–14, 18–21 UhrFerien: Herbst und Frühjahr (variabel)+43 6418 374info@restaurant-aichhorn.atwww.restaurant-aichhorn.atKüche: Franz AichhornLeitung: Berta und Franz AichhornBahn: St. Johann i. P. 16 kmZahlungsmöglichkeit: Amex, Bankomat, Diners, Master, VisaWLANAusflugtipps: Jägersee, Burg Hohenwerfen

Die 20 besten Lokale in der Nähe